Heike Grönke - Ergotherapeutin & Coach

Mein Leben lang wollte ich verstehen – insbesondere uns Menschen, warum wir was tun, was uns antreibt. Warum ist es so verdammt schwierig, wirklich authentisch zu sein und ehrlich. Warum diese ganzen Spiele?

Warum ist ein Mensch, der sich verbiegt und heuchelt, gesellschaftsfähiger als jemand, der offen und ehrlich seine Meinung sagt und seine Gefühle zeigt?

Und was für ein Mensch steckt hinter der Fassade?

Mit Ende zwanzig machte ich mich intensiv auf die Suche, letztlich auf die Suche nach mir selbst.

Im Laufe der Jahre lernte ich verschiedenste Therapieformen kennen, wie Psychoanalyse, Gesprächstherapie, verschiedenste Formen der Körperarbeit, Reiki, Hypnose, systemische Arbeit, energetische Therapieverfahren wie Klopfakupressur, besuchte zahlreiche Seminare, Weiter- und Fortbildungen.

Ich lebte verschiedenste Lebensformen, begab mich eine Zeit lang in eine sehr spirituell geprägte Welt und wurde immer wieder extremst auf mich zurückgeführt.

Vieles kann ich heute nachvollziehen, wenn auch nicht unbedingt alles verstehen. Viele Fragen sind noch offen.

So forsche ich weiter. Aber die Qualität ändert sich. Lange Zeit war es ein krampfhaftes, vielleicht geradezu verbissenes Suchen nach Antworten, nach Lösungen. Nach dem Glück?

Jetzt kommt mehr und mehr ein tieferes Verständnis, dass die Lösung in mir selbst zu finden ist.

Dass es letztlich einzig und alleine darum geht, mich selbst kennenzulernen: mir selbst zuzuhören - meinem Körper, meinem Geist, meiner Seele - , und dem, was ich wahrnehme, Raum zu geben, dem zu vertrauen und entsprechend zu handeln.

Heute verstehe ich, dass es ein Trugschluss ist, zu meinen, dass ich irgendwann einmal irgendwo ankomme, dass ich irgendwann einmal das große Glück erreichen werde.

Dass Glück ist immer wieder da - vielleicht sogar öfter als man denkt - und dann auch wieder weg. Das ist das Leben. Und wenn ich auf einer Ebene etwas verstanden habe, dann ist das nächste Level dran ... ;-)


Man sagt mir nach, dass ich geradeheraus rede und gleichzeitig sehr rücksichtsvoll und sensibel mit meinen Mitmenschen umgehe. Dass Gespräche mit mir eine angenehme Tiefe haben und dabei klar und von Leichtigkeit geprägt sind. Dass ich offen für die verrücktesten Ideen bin und gleichzeitig sehr bodenständig.

 

Ausbildungen habe ich abgeschlossen als Arzthelferin, Ergotherapeutin, Ganzheitlicher Coach in der Arbeit mit dem Wesenskern, Reikimeister, Meditationslehrerin. Fort- und Weiterbildungen habe ich u.a. gemacht in Psychomotorik, Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen, Stressbewältigung, Klopfakupressur.